Es tut sich was in Sachen Installation von Ladestationen!

April 2012

Siemens Österreich und Verbund setzen auf ein gänzlich neues Geschäftsfeld. Mit der Gründung eines gemeinsamen Unternehmens soll E-Mobilität in Österreich nach mehreren Jahren Forschung und Entwicklung nun konkret anwendbar werden: Der "E-Mobility Provider Austria" plant in den nächsten Jahren ein dichtes Ladenetz aufzubauen sowie ein neuartiges pauschales E-Mobilitätspaket für Firmen- und Privatkunden anzubieten. 

"Der Klimawandel erfordert ein neues Energiesystem. Mobilität ist ein wesentlicher Teil davon. In diesem technologischen Umbruch liegen ungeahnte Chancen für den Wirtschafts- und Technologiestandort Österreich. Gemeinsam mit unserem Partner Siemens bringen wir Strom aus 100 % Erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren auf die Straße", so Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender VERBUND. 

So beabsichtigt der E-Mobility Provider in Österreich unter anderem ein Netz von rund 4.500 (semi-)öffentlichen Ladestationen, etwa an Tankstellen, und Schnelladestationen zu errichten.

Zurück
Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern und Ihre Zustimmung widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, wird dadurch nicht berührt.